logo

Über Sommer und Streifzüge.

IMG_2686

Irgendwie lässt der Sommer hier in Hamburg noch immer auf sich warten. Der Himmel ist noch immer stundenlang grau, wie eine dunstige Glocke hängt er über uns. Jeden Morgen wieder ist es eine Entscheidung zwischen regenfestem Trenchcoat oder empfindlicher Lederjacke. Trotzdem gibt es diese Tage dazwischen in denen man die Jacke getrost über die Schulter werfen kann und auch mal seine Arme den wärmeren Temperaturen aussetzen kann. Genau das habe ich mit der liebsten Julia von Des-Belles-Choses gemacht am letzten Freitag. Einfach mal ein bisschen frische Luft atmen, wir sind durch die Stadt geschlendert und haben es uns ein bisschen gut gehen lassen. Zwischen all den Touristen die über das lange Wochenende in die Großstadt gekommen sind um ein bisschen SightSeeing zu betreiben, haben wir dann tatsächlich auch unser erstes Fotoshooting zusammen in Hamburg gemacht.

Dabei ist etwas sehr Merkwürdiges passiert, das kann ich euch einfach nicht vorenthalten: Während ich so auf dem warmen Boden saß und Julia mich fotografiert hat, ist ein sehr merkwürdiger Typ angekommen und hat plötzlich begonnen, ca. 50cm entfernt stehend, Fotos von mir zu schießen. Als ich ihn fragte was er da täte erwiderte er nur, dass ich ja berühmt sei und er deshalb ein Foto wolle. Er hat nicht hören wollen, als ich ihm versprach, dass ich nicht berühmt sei, war ihm das scheinbar völlig egal und er fotografierte dreist weiter. Auf meine Aufforderung, dass er die Fotos gefälligst löschen sollte, wollte er auch nicht hören. Solche Dinge passieren einem dann plötzlich, wenn man selbst beginnt in der Öffentlichkeit zu posen und zu fotografieren. Gruselig!

IMG_2696 IMG_2710   IMG_2729IMG_2722    IMG_2755IMG_2735IMG_2748 IMG_2765IMG_2737

In den nächsten Tagen müssen wir alle gemeinsam die Daumen drücken, damit das Wetter endlich besser wird und wir Sommer bekommen. Ich kann es kaum erwarten, die Sonne auf meinem Bauch zu spüren und im Bikini am See oder Strand zu liegen, während die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut kitzeln und sich zarte Wassertropfen glitzernd den Weg den Rücken hinunter bahnen. Die schönste Jahreszeit ist und bleibt halt einfach der Sommer! Und bis es soweit ist, genieße ich es solche Übergangsoutfits zu tragen! Dieses hier ist eine meiner Lieblingskombinationen für die Uni momentan, wie gefällt es euch?

IMG_2767

Look zum Nachshoppen

Cardigan: Vero Moda
Top: H&M
Hose: H&M
Schuhe: Converse

(die Links führen zu ähnlichen Produkten)


3 Antworten zu “Über Sommer und Streifzüge.”

  1. Katharina H. sagt:

    Schöner Post und ein toller Look, gefällt mir wirklich sehr!
    Was für ein komisches Erlebnis – aber du hast es ja ganz gut gemeistert… 😀
    Ich finde deinen Blog absolut zauberhaft – wundervolle Texte und Bilder!
    Liebste Grüße, Katharina

    http://thenewh2go.blogspot.de/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.